(Archiv für Juli 2007)

“Hackerparagraf” zieht erste Konsequenzen nach sich

Der von Schäuble und Konsorten propagierte “Hackerparagraf” (auch “Strafrechtsänderungsgesetz zur Bekämpfung von Computerkriminalität” genannt) fordert sein erstes Opfer; die Entwickler des Wlan-Sniffing-Tools “KisMAC” haben angekündigt, die Entwicklung an ihrem – mittlerweile äußerst mächtigen – Tool einzustellen.

Mehr zu dem Thema lässt sich bei Golem nachlesen.

Und am Ende treffen die neuen Regularien mal wieder die falschen; Leute, die sich wohlwollend mit dem Thema IT-Security befassen, werden kriminalisiert, während die Geschäfte mit Kinderpornographie und Konsorten weiterhin florieren.



Manpages komfortabel lesen

Was wäre ein Geek bloß ohne Manpages? Wie auch immer, Manpages im Terminal zu lesen ist sicherlich nicht komfortabel und augenfreundlich, xman (1) stellt auch nicht wirklich ein Alternative dar.

Die optimal Lösung am Mac sieht folgendermaßen aus:

man -t <Befehl> | open -f -a Preview.app

Kleine Erläuterung dazu: “man -t” weist “man” an, die formatierte Manpage in Postscript auszugeben; mittels einer Pipe wird das Resultat an /Applications/Preview.app übergeben, und dort nach PDF konvertiert.

Der Trick ist nicht der neuste, ich benutze ihn schon länger, aber vielleicht war er ja einigen von euch nicht bekannt; weiterhin bin ich sicher, dass eine ähnliche Variante auch unter Linux funktionieren würde.



Kaufbefehl


Wer eine wirklich tolle Aufnahme von Franz Schuberts äußerst bekannten 21. Klaviersonate (B-Dur) sucht, sollte sich unbedingt einmal diese Aufnahme von Grigory Sokolov, 1991 bei einem Auftritt in Helsinki gespielt, anhören.

Meiner Meinung ist diese Aufnahme mindestens ebenso gut wie die Interpretation von dem Schubert-Interpreten schlechthin, Alfred Brendel. Ihr könnt im iTunes-Store schon ein paar Ausschnitte hören, der lokale CD-Fachhandel sollte sie ebenfalls im Angebot haben.



Wort des Tages

Idiosynkrasie

“Idiosynkrasie” ist die “Selbst-Eigenheit”, eine einfachere Übersetzung wäre wohl “Eigentümlichkeit” – mal wieder was gelernt.



Inside the surge

Wer sich schon immer einmal gefragt hat, wie der Alltag der amerikanischen Soldaten in Bagdad auch noch 4 Jahre nach Anfang der amerikanischen Besetzung aussieht – der sollte sich mal dieses Video vom Guardian ansehen.



Taten mit Seltenheitswert

Ich habe heute etwas unglaubliches getan: Einen Friseur konsultiert.

Das Ergebnis ist durchschlagend: Mein Sichtfeld hat sich signifikant erweitert, und nun kann keiner mehr behaupten, ich sähe aus wie ein Emo.



Jetzt enthüllt: Wie der Mousezeiger wirklich funktioniert

Zeit für ein wenig Bildung: Hier könnt ihr lernen, was es mit dem Mousezeiger *in echt* auf sich hat.

(Die Webseite läd etwas langsam, also übt euch in Geduld…)



1 2 »